Unabhängige Versicherungsberatung: Zu Ihrem Nutzen
immoinrent Beratungsges. mbH
Home
Service für Sie
Über uns
So erreichen Sie uns
Kontakt-Formular
Zum book-shop
Was gibt's Neues?
Newsletter
Nützliche Links
Fragen und Antworten
Datenschutz
Impressum
Übersicht der Site

g) Risiko-Lebensversicherung

Die Risiko-Lebensversicherung hat hier zu Recht ein eigenständiges Kapitel, weil sie nämlich etwas ganz anderes ist, als die Kapital-Lebensversicherung, die man gemeinhin kurz als Lebensversicherung bezeichnet.

Die Risiko-Lebensversicherung ist nämlich eine echte Versicherung (und gehört also hier her), während die Kapital-Lebensversicherung gar keine Versicherung ist (auch wenn sie so bezeichnet wird), sondern in Wirklichkeit schlicht eine Sparform.

Die Risiko-Lebensversicherung ist ganz ähnlich zu betrachten wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie deckt nämlich das wirtschaftliche Risiko ab, welches dadurch entsteht, dass Ihre Fähigkeit, die Brötchen für die Familie heranzuschaffen, abhanden kommen sollte – nur in diesem Falle nicht durch Ihre Krankheit oder Ihren Unfall, sondern schlicht durch Ihren Tod.

Die Risiko-Lebensversicherung kommt also naturgemäß nicht mehr Ihnen selbst zugute, sondern nur noch Ihren Hinterbliebenen, Ihrer Familie, für die Sie – vielleicht - auch in diesem Fall noch Sorge tragen möchten.

Die Frage nach der Notwendigkeit der Risiko-Lebensversicherung beantwortet sich ganz analog zu der Berufsunfähigkeitsversicherung. Wenn ein anderes Mitglied der Familie einspringen könnte und die Ernährer-Rolle übernehmen könnte, oder wenn Vermögen vorhanden ist, welches zur Überbrückung verbraucht werden könnte, oder wenn Großeltern einspringen könnten, dann brauchen Sie diese Versicherung nicht.

Anderenfalls sollten Sie daran denken, eine solche Versicherung abzuschließen (so teuer ist sie auch nicht, da sie lediglich Ihr Todesfallrisiko abdeckt, welches nicht so groß ist, falls Sie noch ziemlich jung sein sollten). Vielleicht sollten Sie daran denken, zumindest die Höhe der noch nicht getilgten Schulden für Ihr Haus durch eine solche Versicherung abzudecken, damit Ihre Familie im Falle eines Falles wenigstens ein schuldenfreies Haus hat und nicht noch die Tilgungslasten tragen muss oder gar gezwungen ist, das Haus zu veräußern. Vielfach machen die Banken (in deren eigenem Interesse) dies sowieso zur Auflage.

Wenn Sie also eine solche Versicherung abschließen möchten und sich Klarheit über deren Höhe verschafft haben, so gehen Sie bitte hier zum Versicherungsvergleich

Weiter -> Müssen wir uns gegen das Recht schützen?


Versicherungsvergleich machen E-book bestellen
Newsletter abonnieren Nachricht an uns
zum nächsten Kapitel Zum Inhaltsverzeichnis

 

Werbung

 

immoinrent Beratungsges. mbH | mail@versicherungen-bewerten.de