Unabhängige Versicherungsberatung: Zu Ihrem Nutzen
immoinrent Beratungsges. mbH
Home
Service für Sie
Über uns
So erreichen Sie uns
Kontakt-Formular
Zum book-shop
Was gibt's Neues?
Newsletter
Nützliche Links
Fragen und Antworten
Datenschutz
Impressum
Übersicht der Site

f) Berufsunfähigkeitsversicherung

Hier geht es um Ihre Fähigkeit, einen (eigentlich nicht einen bestimmten, sondern irgendeinen, insofern müsste es eigentlich Erwerbsunfähigkeitsversicherung heißen) Beruf auszuüben und aus dem Erwerb (= dem Erlös für Ihre Arbeitskraft) den Lebensunterhalt für sich und Ihre Familie bestreiten zu können. Wenn Ihnen nun diese Fähigkeit abhanden kommen sollte (wodurch auch immer – Krankheit, Unfall), so kann das je nach Ihrer Lebenssituation ziemlich katastrophale Folgen für Sie und Ihre Familie haben.

Wenn Sie allein in Ihrer Familie in der Lage sind, die Brötchen zu verdienen, Sie Kinder haben, die noch unversorgt sind, Sie womöglich noch die Raten für Ihr Haus abbezahlen müssen, dann sollten Sie schon daran denken, eine solche Versicherung abzuschließen

Wenn hingegen notfalls ein anderes Mitglied Ihrer Familie einspringen könnte (Lastenausgleich innerhalb der Familie geht vor Lastenausgleich in der Versichertengemeinschaft) oder Großeltern (eventuell mit Vermögen) einspringen könnten und dazu auch bereit wären oder Sie selbst über Vermögen verfügen, welches Ihnen für eine gewisse Zeit ausreichen würde, so benötigen Sie diese Versicherung nicht. Bedenken Sie, dass diese Versicherung naturgemäß nicht ganz billig sein kann. Mit ca. 500 € pro Jahr je abgeschlossener Monatsleistung von 1000 € müssen Sie schon etwa rechnen.

Wenn Sie die Versicherung benötigen sollten, so sollten Sie vorab mit spitzem Bleistift nachrechnen, in welcher Höhe Sie diese abschließen müssen. Versichern Sie nicht mehr, als unbedingt nötig, um die Prämien nicht zu sehr in die Höhe zu treiben. Dazu sollten Sie sich vorab über die Höhe der zu erwartenden Leistung aus der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente informieren. Sie können diese beim Versicherungsamt Ihrer Gemeinde oder Ihrem Versicherungsältesten erfragen. Da dieser Wert stark von Ihren persönlichen Verhältnissen abhängt, kann hier keine allgemeine Aussage getroffen werden.

Wenn Sie sich entschieden haben, dass Sie diese Versicherung brauchen (und in welcher Höhe Sie diese brauchen), dann sollten Sie einen Prämienvergleich anstellen.


Weiter -> Wie ergeht es Ihrer Familie im Falle Ihres Todes?


Versicherungsvergleich machen E-book bestellen
Newsletter abonnieren Nachricht an uns
zum nächsten Kapitel Zum Inhaltsverzeichnis

 

Werbung

 

immoinrent Beratungsges. mbH | mail@versicherungen-bewerten.de